Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Ärztliche Autoritäten in der Frühen Neuzeit

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Gegenstand des Vorhabens ist die Untersuchung der Konstruktion, Behauptung und Anfechtung ärztlicher Autorität und ärztlicher Geltungsansprüche in der Medizin des deutschsprachigen Raums im 16. und 17. Jahrhundert.
Es ist hervorgegangen aus einem Forschungsprojekt von Prof. Michael Stolberg zu Pluralisierung und Autorität in der frühneuzeitlichen Medizin im Rahmen des Münchener Sonderforschungsbereichs 573.[
1]
Als heuristischer Ausgangspunkt dient die Feststellung, daß sich der individuelle "Ruf" und die kollektive Autorität von Ärzten damals kaum auf eine "objektive", unübersehbare Überlegenheit ihrer - heute weitgehend für obsolet erachteten - Theorien und Praktiken gründen konnten. Sie sind vielmehr primär als Ergebnisse sozialer Interaktionen und Prozesse zu verstehen, im Wechselspiel von Selbstdarstellung und Außenwahrnehmung durch Kollegen und Laien. Vor diesem Hintergrund sollen anhand ärztlicher Briefwechsel und wissenschaftlicher Veröffentlichungen die Strategien und Erfolge ärztlicher Selbstdarstellung verfolgt und die Maßstäbe geklärt werden, nach denen einzelnen Ärzten und ihren Werken oder Theorien ein autoritativer Status zugebilligt oder abgesprochen wurde. In einem prosopographischen Ansatz sollen parallel dazu die unterschiedlichen Lebens- und Karrierewege damaliger Ärzte erschlossen und die Bestimmungsfaktoren identifiziert werden, die über den Berufserfolg entschieden. Und unter nachdrücklicher Einbeziehung der Laienperspektive soll schließlich nach der alltagspraktischen Akzeptanz ärztlicher Autorität und ärztlichen Wissens in der Bevölkerung gefragt werden, nach den Strategien, mit deren Hilfe sich die Ärzte gegen konkurrierende Heiler durchzusetzen suchten, und nach den Widerständen, auf die sie stießen.


Schlagworte:
    Frühe Neuzeit
    Ärzte
    ärztliche Karriere

Laufzeit: von 07.2004 bis 11.2007

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 27.11.2003

Vorläuferprojekt:
Pluralisierung und Autorität in der frühneuzeitlichen Medizin

Publikationen: