Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Regulation der Influenza Virus Replikation durch virusinduzierte Aktivierung intrazellulärer Signalprozesse

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Infektionen mit Influenza A Viren gehören immer noch zu den großen Seuchen der Menschheit, die bislang noch nicht ausgerottet werden konnten. Ein großes Problem bei diesen Viren ist ihre hohe Wandlungsfähigkeit, was das Konzipieren von Impfstrategien und das Entwickeln von antiviralen Substanzen sehr schwierig gestaltet. Da jedes Virus die Wirtszelle zur Vermehrung benötigt, sollen in diesem Projekt vor allem virusinduzierte intrazelluläre Signalwege identifiziert und ihre Bedeutung für die Virusvermehrung analysiert werden. Wir erhoffen uns hier nicht nur detaillierte Einblicke in Virus-Wirtszellinteraktionen, sondern glauben auch hiermit zelluläre Ansatzpunkte für zukünftige antivirale Strategien zu finden.

Schlagworte:
    Influenza A Virus
    MAP Kinasen
    NF-kappaB

Laufzeit: von 11.2000 bis 10.2002

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 06.11.2000

Vorläuferprojekt:
Lu 477 4-1

Publikationen: