Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Die Rolle von MAPKAP Kinasen in der Regulation E-Protein gesteuerter Genexpression

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Die Kinase 3pK gehört zu der Gruppe sogenannter MAPKAP Kinasen, welche durch ein oder mehrere Mitglieder der MAP Kinase Familie aktiviert werden können. In Vorarbeiten wurde eine funktionelle Interaktion von 3pK mit dem Transkriptionsfaktor E47 entdeckt. E47 gehört zur Gruppe der E-Protein Transkriptionsfaktoren, welche in Form von Homo- bzw. Heterodimeren eine Rolle in gewebespezifischen Differenzierungsprozessen wie beispielsweise von B Zellen oder Muskelzellen spielen. Das Projekt zielt darauf ab, die Bedeutung von 3pK in E-Protein gesteuerten Differenzierungsprozessen dieser Zellen näher funktionell zu untersuchen.

Schlagworte:
    MAPKAP Kinasen
    3pK
    E47
    E-protein
    Genexpession

Laufzeit: von 02.2001 bis 01.2003

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 15.01.2001

Publikationen: