Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Immunregulatorische Mechanismen bei der Multiplen Sklerose: Modulation der Apoptose bei T-Zell vermittelten Immunantworten in-vitro und in-vivo

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Bei akuten Immunneuropathien spielt das T-Zell-Infiltrat eine herausragende Rolle um die Gewebsentzündung und -zerstörung in Gang zu setzen. Nach Transmigration in das Nervenparenchym müssen Entzündungszellen eliminiert werden. Hierfür spielt die T-Zell-Apoptose eine zentrale Rolle, deren Einleitung und Regulation Gegenstand des Forschungsprojektes ist. Mit der Förderung konnte der Gruppenleiter freigestellt werden, um diese Forschungsarbeiten durchzuführen.

Schlagworte:
    Guillain-Barré Syndrom
    EAN
    T-Zellapoptose
    Nervenentzündung

Laufzeit: von 07.1999 bis 12.1999

Förderinstitution:
Sonstige Stiftung ( Gemeinnützige Hertie-Stiftung ) ,Genehmigungsdatum: 24.06.1999

Vorläuferprojekt:
keines

Publikationen: