Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Generierung und Analyse einer Mausmutante mit induziertem Defekt im Cardiotrophin-1 Gen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Kurzbeschreibung:
Cardiotrophin-1 ist ein Mitglied der CNTF/LIF-Familie von neurotrophen Faktoren. Das Protein wird im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Familie im embryonalen Muskel produziert und ist so ein potenzieller Überlebensfaktor für embryonale Motoneuronen. Die Inaktivierung des CT-1 Gens führt zu einer signifikanten Erhöhung des Motoneuronzelltods während der Entwicklung. Postnatal gehen jedoch nur wenige Motoneurone zu Grunde. Aus diesen Daten wurde geschlossen, dass CT-1 maßgeblich das Überleben von Motoneuronen während der Entwicklung reguliert, während CNTF und LIF postnatal für die Aufrechterhaltung dieser Zellen verantwortlich sind.

Schlagworte:
    Neurotrophe Faktoren
    Motoneuronen
    Gen-knockout Mäuse

Laufzeit: von 07.1999 bis 12.2001

Förderinstitution:
DFG ( SFB 581 TP B 4 ) ,Genehmigungsdatum: 23.06.2000
Landeshaushalt Wissenschaftsministerium ( Kap. 23/12 )

Publikationen:

Links:
Institut für Klinische Neurobiologie