Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Verbundprojekt 05H15 - Elektroschwache Korrekturen für Ereignisgeneratoren und Phänomenologie supersymmetrischer Szenarien für LHC-Prozesse

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Elektroschwache Korrekturen spielen mit zunehmender Energie und Luminosität eine immer wichtigere Rolle für viele Analysen am LHC. Das Projekt wird die theoretischen Grundlagen für die experimentelle Analyse von Streuprozessen an Hadronkollidern einschließlich elektroschwacher Korrekturen schaffen. Zusätzlich soll die LHC-Phänomenologie supersymmetrischer Modelle mit Dirac-Gauginos ausgearbeitet werden.
Im Hinblick auf das LHC-Programm soll das existierende Programm Recola, das Streumatrixelemente für beliebige Streuprozesse im vollen Standardmodell einschließlich der Korrekturen nächstführender Ordnung erzeugt, mit existierenden Ereignisgeneratoren wie Sherpa, Herwig und Whizard verknüpft werden. Dies erfordert die Schaffung von geeigneten Interfaces, Anpassungen an Recola und den Ereignisgeneratoren, sowie die Einbeziehung weiterer elektroschwacher Effekte. Schließlich sollen die Effekte elektroschwacher Korrekturen auf konkrete Streuprozesse am LHC, insbesondere für die Produktion von Eichbosonpaaren, untersucht werden. Zusätzlich soll die logarithmische Näherung elektroschwacher Korrekturen weiter verbessert und gegen exakte Rechnungen validiert werden.
Weiterhin sollen phänomenologische Aspekte supersymmetrischer Modelle mit Dirac-Gauginos ausgearbeitet werden. Der Schwerpunkt liegt hier in der Higgs-Physik am LHC. Die optimale Auswertung der LHC-Daten erfordert eine Berechnung der Masse des Higgs-Bosons auf dem Zweischleifenniveau.

Schlagworte:
    Elementarteilchenphysik
    Quantenfeldtheorie
    Standardmodell
    Leptonen, Quarks
    Eichbosonen, Higgsbosonen
    elektroschwache Wechselwirkung
    neue Teilchen und Wechselwirkungen
    Supersymmetrie
    Störungstheorie
    LHC
    Colliderphysik
    Ereignisgeneratoren

Laufzeit: von 07.2015 bis 06.2018

Förderinstitution:
Bund ,Genehmigungsdatum: 08.06.2015

Publikationen:

Links:
TP II
Veröffentlichungen
Ansgar Denner