Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Drittmittelforschung und Korruptionsstrafrecht

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Kurzbeschreibung:
Der sogenannte „Herzklappenskandal“ hat nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in Fachkreisen besondere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit Entscheidungen des OLG Hamburg sowie OLG Karlsruhe, in denen es darum geht, welche Grundsätze anzuwenden sind, wenn Beschäftigte des öffentlichen Medizinsektors Zuwendungen – in welcher konkreten Form auch immer – aus der Industrie erhalten. In Rede stehen hierbei vor allem die Strafbestimmungen der Vorteilsannahme und Bestechlichkeit (§§ 331, 332 StGB). Die Untersuchung befasst sich im einzelnen mit den relevanten Strafbestimmungen und beleuchtet die bereits ergangenen Entscheidungen kritisch.

Schlagworte:
    Bestechlichkeit
    Drittmittelforschung
    Korruption
    Vorteilsannahme

Laufzeit: von 01.2000 bis 12.2001

Förderinstitution:
Sonstige private Mittel