Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Periphere Wirkung von Gabapentin auf artikuläre Afferenzen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Gabapentin ist ein neues antikonvulsives Medikament, das als effektives orales Therapeutikumbei Patienten mit partieller oder generalisierter Epilepsie eingesetzt wird. Neuere Untersuchungen deckten aber auch eine antinozizeptive Wirkung auf, die auf einen Einfluß auf das Zentralnervensystem zurückzuführen ist. Eine Verhaltensstudie erbrachte jedoch einen Hinweis auf einen peripheren Effekt von Gabapentin. Die antinozizeptive Wirkung dieser Substanz auf primäre artikuläre Afferenzen soll daher mit elektrophysiologischen Methoden untersucht werden.

Schlagworte:
    Schmerz
    Gabapentin
    Mechanosensibilisierung
    Elektrophysiologie
    Einzelfaserableitung

Laufzeit: von 10.1999 bis 12.2001

Förderinstitution:
Wirtschaftsunternehmen ( Parke-Davis )
Sonstige öffentliche Mittel ( Canadian Institute for Health Research )
Sonstige öffentliche Mittel ( Ernst & Young )

Publikationen: