Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Charakterisierung der nicht-genomischen Aldosteronantwort

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Das Steroidhormon Aldosteron spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation des Salz- und Wasserhaushaltes und beeinflußt die Zellfunktion auf genomischer Ebene. Allerdings wurden auch Effekte beschrieben, die nicht mit diesem Mechanismus erklärt werden können, so daß ein dualer Wirkmechanismus existiert (genomisch und nicht-genomisch). Wir konnten in letzter Zeit zeigen, daß Aldosteron an Zellen, die dem Sammelrohr der Niere entstammen (MDCK-Zellen), nicht-genomische Effekte auslöst. Allerdings gibt es bisher kaum Untersuchungen, die sich der Frage der physiologischen und/oder möglichen pathophysiologischen Bedeutungen dieser nicht-genomischen Wirkungen zugewandt haben. Dies beruht zu einem großen Teil auf der Tatsache, daß es vor dem Hintergrund der genomischen Wirkung schwierig ist, die Bedeutung der nicht-genomischen Wirkung in komplexen Systemen und über längere Zeit zu untersuchen. Unser hier vorgestelltes Projekt hat zum Ziel, das Antwortelement der nicht-genomischen Wirkung von Aldosteron zu identifizieren, um langfristig Möglichkeiten zu schaffen, die Bedeutung der nicht-genomischen Aldosteronwirkung im Gesamtorganismus zu eruieren. Drei Paralellstrategien sollen dazu eingesetzt werden:
a) Klonierung des Antwortelementes mittels Expressionsklonierung unter Verwendung des Xenopus-Oozyten-Expressionssystems;
b) Klonierung des Antwortelementes mittels Homologieklonierung ausgehend von einem bekannten Steroidbindungsprotein in der Plasmamembran;
c) Untersuchung der Wechselwirkung von Aldosteron mit bereits bekannten heptahelikalen Rezeptoren, insbesondere ADH-Rezeptoren.

Schlagworte:
    Aldosteron

Laufzeit: von 01.2000 bis 12.2001

Förderinstitution:
DFG ( SFB 487 ) ,Genehmigungsdatum: 01.01.2000

Publikationen: