Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Entwicklung von Foamyvirusvektoren für die somatische Gentherapie

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Im Rahmen dieses Projektes wurden (i) die für die Verpackung von foamyviralen Vektoren benötigten Verpackungssignale charakterisiert; (ii) Untersuchungen zur Pseudotypisierung von etablierten retroviralen Vektoren durch das Foamyvirus Hüllprotein durchgeführt; (iii) die mögliche Pathogenität von Foamyviren im immundefizienten Wirt studiert und (iv) untersucht, in wieweit Foamyvirusvektoren zum Gentransfer in Lebergewebe geeignet sind. Es wurde herausgefunden, daß (i) das Verpackungssignal der Foamyviren bipartit ist; (ii) sich Vektoren, die vom Maus-Leukämie-Virus abstammen pseudotypisieren lassen, während das umgekehrt nicht funktioniert; (iii) die Foamyvirusinfektion der Nacktmaus pathogen abläuft und (iv) sich Lebergewebe bzw. primäre Leberzellen nur sehr schlecht durch Foamyvirusvektoren transduzieren lassen.

Schlagworte:
    Foamyvirus
    Retrovirus-Vektor
    Leberzell-Transduktion
    Gentherapie

Laufzeit: von 05.1997 bis 04.2000

Förderinstitution:
EU

Publikationen: