Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Mechanismen der Apoptosesuppression und ihr Beitrag zur genomischen Instabilität von Tumorzellen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Das Projekt basiert auf der Hypothese, daß chemische Kanzerogene in verschiedenen Phasen der Tumorenstehung die Apoptose von geschädigten/veränderten Zellen supprimieren und so das Auswachsen einer genomisch instabilen Zellpopulation zu Tumoren ermöglichen. Auch in der Tumortherapie spielt Apoptose-Resistenz eine große Rolle. In Zellinien mit Mutationen, die für die Genomische Stabilität relevant sind, wird das Gleichgewicht zwischen Genomschaden und Apoptoseinduktion nach Behandlung mit chemischen Kanzerogenen bzw. Tumortherapeutika untersucht.

Schlagworte:
    Apoptose
    Genominstabilität

Laufzeit: von 10.2001 bis 09.2003

Förderinstitution:
DFG

Publikationen:

Links:
Mechanismen der Apoptosesuppression