Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Strukturelle und funktionelle Charakterisierung der coronaviralen 3C-like-Proteinase

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Coronaviren verursachen im wesentlichen respiratorische und gastrointestinale Infektionen bei Mensch und Tier. An der Expression und Aktivierung des coronaviralen Replikationskomplexes ist eine viruskodierte Cysteinproteinase, die 3C-like-Proteinase, beteiligt. Sie prozessiert die Replikasepolyproteine an 11 konservierten Schnittstellen und setzt auch die replikativen Schlüsselproteine (RNA-abhängige RNA-Polymerase und Helikase) frei. Das Ziel des Projekts ist die umfassende Charakterisierung der Substratspezifität dieses Enzyms und die Bestimmung seiner dreidimensionalen Struktur mittels Röntgenkristallographie (in Zusammenarbeit mit dem IMB Jena). Die in dieser Studie gewonnenen Informationen bilden die Grundlage für die Entwicklung von Aktivitätstests für das Inhibitorscreening sowie das rationale Design von selektiven Proteinaseinhibitoren.

Schlagworte:
    Coronavirus
    Proteinase
    Virusreplikation

Laufzeit: von 09.1997 bis 08.2000

Förderinstitution:
DFG ( Si 357/2-2 ) ,Genehmigungsdatum: 08.02.1999

Vorläuferprojekt:
Si 357/2-1

Publikationen: