Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Prospektive Surveillance-Studie zum Vergleich von Schweregrad und klinischem Verlauf von Primo- und Re-Infektionen mit laborbestätigter Influenza bei Kindern im Vorschulalter

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Epidemiologische Daten zur Morbidität von Influenza Primo- und Re-Infektionen bei Kindern im Vorschulalter sind bislang nicht verfügbar. Ziel der multizentrischen Surveillance-Studie in bayerischen pädiatrischen Praxen ist es, laborbestätigte Influenza Primo- bzw. Re-Infektionen bei Vorschulkindern zu erfassen und deren Schweregrad zu vergleichen. Die Ergebnisse sind für das Verständnis der Entwicklung von Immunität gegen Influenza von hoher Bedeutung, gerade auch in Hinsicht auf mögliche infektionspräventive Ansätze z.B. durch Impfprogramme. Zusätzlich werden Daten zur Häufigkeit, Behandlung und Outcome von Influenza und anderen viralen Atemwegserkrankungen in Kinderarztpraxen erhoben.

Schlagworte:
    Influenza
    Akute respiratorische Erkrankung
    Primoinfekt
    Reinfekt
    Kinder

Laufzeit: von 01.2013 bis 12.2015

Förderinstitution:
Wirtschaftsunternehmen ( Firma GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, München, Deutschland )