Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Receptor Editing in B-Zellen des peripheren Blutes von Kindern mit frühkindlichem Rheuma

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Bis vor kurzem ging man davon aus, daß Rekombination aktivierende Gene (RAGs) ausschließlich in der frühen Entwicklung von B-Zellen im Knochenmark exprimiert werden. Wir konnten zeigen, daß eine Störung im Receptor Editing in der Pathogenese des systemischem Lupus Erythematodes (SLE) eine Bedeutung hat. Sowohl beim SLE, als auch beim frühkindlichen Rheuma, sind Autoantikörper (ANA) nachweisbar. Es soll die pathogenetische Bedeutung des Receptor Editings in B-Zellen für die Entstehung von ANA-positivem frühkindlichem Rheuma untersucht werden.

Schlagworte:
    Receptor editing
    Kindliches Rheuma
    Autoimmunität

Laufzeit: von 11.2001 bis 11.2003

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 25.09.2001

Publikationen: