Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Untersuchungen des Zusammenhangs zwischen perioperativem Blutverlust und dem Fehlen großer von Willebrandfaktor-Multimeren bzw. den präoperativen Faktor VIII-Spiegeln blutungsgesunder Patienten

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
In den letzten Jahren konnte eine steigende Zahl erworbener von Willebrand Erkrankungen (vWE) bei Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen (z.B. Aortenklappensklerose oder ?stenose, generalisierter Arterosklerose, pulmonaler Hypertonie) beobachtet werden. Eine Reihe von Beobachtungen zeigt zum Teil erhebliche Blutungskomplikationen bei betroffenen Patienten. Ursache für die beobachteten erworbenen vWEn ist wahrscheinlich ein Verlust der hochmolekularen Anteile der Multimeren in Gefäßgebieten mit erhöhten Strömungsgeschwindigkeiten. Es soll nun untersucht werden, ob ein Mangel an großen von vWF-Multimeren einen Risikofaktor für einen erhöhten perioperativen Blutverlust bei orthopädischen Patienten darstellt. Zusätzlich soll untersucht werden, ob ein Einfluss der präoperativen FVIII-Spiegel auf den perioperativen Blutverlust blutungsgesunder Patienten besteht.

Schlagworte:
    Faktor 8
    von Willebrandfaktor
    Perioperativer Blutverlust

Laufzeit: von 09.2001 bis 08.2002

Förderinstitution:
Wirtschaftsunternehmen ,Genehmigungsdatum: 14.08.2001

Links:
Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie, Universität Würzburg