Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Historisch-kritische Edition der Werke Jean Pauls, Abteilung II: Nachlaß, Bände 10 und 11: Satiren und Ironien

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Textgrundlage dieses Editionsprojektes sind insgesamt rund 2000 Manuskriptseiten Jean Pauls, die auf 21 Hefte verteilt sind. Bei dieser Materialsammlung handelt es sich um ein eigenständiges Konvolut innerhalb des Jean Paulschen Nachlasses, in das man in die "Schule" des Satirischen blickt: Von 1782-1803 entstehen hier zum Teil spielerisch, zum Teil akademisch-angestrengt Einfälle, Bonmots und "Brokardika der Menschenkenntnis", die Jean Paul u.a. Material für die Extrablätter, Digressionen und Geschichten der satirischen Figuren seiner Romane liefern.
Das Editionsprojekt "Satiren und Ironien" umfaßt die Transkription, historisch-kritische Edition und Kommentierung dieses Textkonvoluts. Es soll bis Ende 2004 abgeschlossen sein.

Schlagworte:
    Jean Paul
    Edition
    historisch-kritisch
    Nachlaß
    Satiren
    Ironien
    Deutsche Forschungsgemeinschaft
    DFG

Laufzeit: von 01.2002 bis 12.2003

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 20.08.2001

Vorläuferprojekt:
Pf 172 4-9

Publikationen:

Links:
Arbeitsstelle Jean-Paul-Edition