Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Narrative Volksaufklärung. Verhaltensnormierung durch "Moralische Geschichten" 1780-1848

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Kurzbeschreibung:
"Moralische Geschichten" sind Teil der Volksbildungslektüre in der Zeit von ca. 1770 bis 1850. Dieses Genre wird in der zweibändigen Habilitationsschrift erstmals beschrieben. Bd. I enthält die Untersuchungen mit einem "Register der Motive, Tugenden und Laster" (I, S. 444-507), Bd. II verzeichnet die Lebensläufe von mehr als vierhundert Autoren samt einer Gesamtbibliographie aller titelmäßig erreichbaren Sammlungen moralischer Geschichten (II, S. 195-281) und der Sekundärliteratur (II, S. 296-346), wobei für die Quellenliteratur Fund- oder Standorte der 1015 verzeichneten Titel angegeben sind. Die Frage lautet: wie, wann und auf welchen Wegen erreichen bestimmte Gedanken der Elitendiskurse den Jedermann der breiten Bevölkerung.

Schlagworte:
    Volksaufklärung

Laufzeit: von 01.1996 bis 01.2003