Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Fluidentwicklung in sulfidarmen und sulfidreichen Au-Lagerstätten der zentralen Kyzylkum: 'In situ' Spurenelementanalyse in Gangmineralen und Fluideinschlüssen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Die Ergebnisse dieser Pilotstudie zeigen dass  das kommerziell erwerbliche Merchantek 266 nm Nd:YAG Lasersystem genutzt werden kann, um chemische Analysen von Flüssigkeitseinschlüssen in Quarzen durchzuführen. 16 Elemente, darunter Li, Na, K, Mg, Fe, As, Rb, Sr, Sn, Ba, Mo, U, W, Mn, Cu und Pb wurden in wässrigen Fluideinschlüssen der Zinnlagerstätte Zinnwald im Erzgebirge ermittelt. Die Analytik ´zeigte eine exzellente Übereinstimmung mit Literaturdaten.

Schlagworte:
    Flüssigkeitseinschluss-LA-ICP-MS Analyse

Laufzeit: von 05.2003 bis 12.2005

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 05.05.2003
Sonstige öffentliche Mittel ( Natural History Museum of London ) ,Genehmigungsdatum: 25.07.2003

Vorläuferprojekt:
Fluidentwicklung in sulfidarmen und sulfidreichen Au-Lagerstätten des zentralen Kyzylkum

Links:
Mineralogie