Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   


Forschungsschwerpunkt:  

C 3-Prof. f. Geophysik
Pleicherwall 1, D-97070 Würzburg
Mail: zimano@geologie.uni-wuerzburg.de
Url: http://www.geologie.uni-wuerzburg.de/physvulk/index.htm

Wissenschaftliche Mitglieder:

   Professoren:

   Privatdozenten:

   Wissenschaftliche Mitarbeiter:

   Sonstige beteiligte Personen und Organisationen:

Forschungsschwerpunkte (und Projekte auf Basis der Grundausstattung):
Der derzeitiger Forschungsschwerpunkt in der Arbeitgruppe ?Angewandte Geophysik und experimentelle Vulkanologie? ist die Untersuchung von teilgeschmolzenen magmatischen Gesteinen und deren Transporteigenschaften mittels petrophysikalischer Methoden, eingebunden in das DFG Schwerpunktprogramm "Bildung, Transport und Differenzierung von Silikatschmelzen". Daneben steht die Erforschung der Ursachen des explosiven Vulkanismus im Zentrum des Interesses.
Neben dieser zentralen Forschung wurden im Zeitraum 1999 bis 2001 auch Arbeiten über Rutschungsprozesse in Weinbergen, gravimetrische Untersuchungen an Maarvulkanen der Westeifel (Dissertation Laurence Diele) und an der sedimentären Füllung des Jordan Grabens (Dissertation Mohammed Hassouneh) durchgeführt. Diese Arbeiten wurden mit Stipendien und Spendenmitteln finanziert.

Ergebnisse:
Neben einigen Durchbrüchen in der Grundlagenforschung zum explosiven Vulkanismus konnten in jüngerer Zeit auch konkrete Anwendungen im Rahmen des Zivilschutzes entwickelt werden, speziell im Bereich der Quantifizierung des vulkanischen Gefahrenpotentials und der messtechnischen Vulkanüberwachung. Diese Arbeiten werden in den Süditalienischen Vulkangebieten durchgeführt, in sehr enger Kooperation mit Kollegen des Instituto Geomineralogico der Universität Bari, sowie mit dem Instituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia (IGNV) in Rom, bzw. Pisa und Neapel. Das Physikalisch Vulkanologische Labor ist offizielles Experimentallabor der Gruppo Italiano di Vulcanologia (GIV). Auch besteht langjährige intensive Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des Los Alamos National Laboratory.

Ausstattung:
Physikalisch Vulkanologisches Labor mit Infrastruktur
100 kW Mittelfrequenzgenerator
Hochgeschwindigkeitsvideoanlage (bis 1000 Bilder/s)
Digitales Videosystem mit Rechnerschnittstelle
Meßtechnik für elektrische Kurzzeiteffekte
Digitale Partikelanalyse (2D und 3D) mit Laserholographie
3-D Seismometer mit Datenlogger
Explosionsanlage mit Ausblasvorrichtung
Modifiziertes Raleigh Taylor Experiment
Linearpyrometer (Heimann KT 19c)
Hochtemperatur-Rotationsviskosimeter
Hochtemperatur-Tensiometer (ab 07/2001)
Geophysikalische Meßtechnik (Geoelektrik, Gravimeter, PSR-Magnetometer, geodätisches GPS, Lasertachymeter)
Stoßrohranlage ? IKE-Stuttgart
Funkenzeitlupenkamera nach Cranz-Schardin (bis 10 Mio. Bilder/s) ? IKE-Stuttgart
HyCam II Hochgeschwindigkeitskamera (bis 40 000 Bilder/s) - IKE-Stuttgart
Digitale Hochgeschwindigkeitsvideokamera Kodak Ektapro HS Motion Analyser Model 4540 (bis 40.500 Bilder/s)? IKE-Stuttgart
sowie Optik und Analytik (SEM, TEM, Mikrosonde, XRF, XRD, ICP, Materialprüflabor)