Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Metakognitive Kompetenzen im Vor- und Grundschulalter: Entwicklungsunterschiede in Überwachungs- und Steuerungsprozessen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Entwicklung des prozeduralen Metagedächtnis im Vor- und Grundschulalter. Im Rahmen von vier Experimenten werden Entwicklungstrends in metakognitiven Überwachungs- und Kontrollvorgängen untersucht. In drei der vier Experimenten steht die Entwicklung von Überwachungsprozessen im Vordergrund: Während in zwei Experimenten globale und differenzierte Leistungsprognosen in verschiedenen Lernsituationen überprüft werden, steht in Experiment 3 die Validität von Sicherheitsurteilen ("feeling-of-knowing") im Mittelpunkt der Betrachtung. Experiment 4 geht schließlich auf den Zusammenhang zwischen Überwachung- und Kontrollvorgängen ein, wobei die Allokation von Lernzeit als Untersuchsungsparadigma dient.

Schlagworte:
    Metagedächtnis

Laufzeit: von 09.1996 bis 01.2001

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 01.09.1996

Publikationen: