Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Molekulare Phylogenie und Chemotaxonomie der Familie Ancistrocladaceae

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Ziel dieses interdisziplinären Projektes (Systematische Botanik - Organische Chemie) ist die Aufklärung der systematischen Gliederung und evolutiven Differenzierung der monogenerischen Familie der Ancistrocladaceae. In einem integrativen Ansatz sollen die molekulare Phylogenie und Taxonomie (AG Prof. Heubl) der Gattung Ancistrocladus und die strukturelle Diversifizierung der Naphthylisochinolin-Alkaloide (AG Prof. Bringmann), die ausschließlich in Pflanzen aus der Familie der Ancistrocladaceae und Dioncophyllaceae vorkommen, erforscht werden. Neben der Evaluierung der chemotaxonomischen Bedeutung dieser Sekundärmetabolite, sind die Strukturaufklärung von Naphthylisochinolinen mit Techniken der Naturstoffanalytik (u.a. LC-NMR, LC-MS/MS und LC-CD) und die Etablierung der phylogenetischen Beziehungen innerhalb der Gattung Ancistrocladus durch Sequenzanalysen eines Kern- (ITS bzw. 5S NTS) und eines Chloroplasten-Markers (trnK-Intron bzw. trnL-trnF IGS), basierend auf den Methoden der Kladistik (Parsimony und Maximum Likelihood) zentrale Aufgaben des Projektes.

Schlagworte:
    Chemotaxonomie
    Metabolit-Screening
    Ancistrocladus griffithii
    Ancistrocladus tanzaniensis
    Ancistrocladus heyneanus
    Ancistrocladaceae
    Naturstoffanalytik
    Molekulare Pflanzensystematik

Laufzeit: von 01.2001 bis 08.2004

Förderinstitution:
DFG ( Normalverfahren, Förderkennzeichen: BR 699/7-1 und /7-2 ) ,Genehmigungsdatum: 22.03.2001

Publikationen:

Links:
Homepage Arbeitsgruppe Prof. Bringmann