Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Gentoxische Wirkungen von Dioxetanen und Photo-Fenton-Reagentien

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Die chemisch-analytischen, mechanistischen und biochemischen Untersuchungen der oxidativen DNA-Schädigung durch elektronisch angeregte Spezies und Oxylradikale stehen im Mittelpunkt dieses multidisziplinären Forschungsprojekes auf dem Gebiet der Photobiologie. Die notwendigen elektronisch angeregten Spezies, insbesondere Carbonylverbindungen, werden entweder durch direkte Bestrahlung entsprechender Ketone oder durch thermische Zersetzung von Dioxetanen generiert, während Oxylradikale photochemisch aus Photo-Fenton-Reagentien erzeugt werden.

Schlagworte:
    Photobiologie
    Gentoxizität
    Zytotoxizität
    Mutagenität
    DNA-Photooxidation
    DNA-Strangbruch
    Dioxetan
    Elektronisch Angeregte Spezies
    Oxylradikal
    Photo-Fenton-Reagenz

Laufzeit: von 01.1997 bis 12.1999

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 19.12.1996

Vorläuferprojekt:
SFB 172 vierte Projektperiode

Publikationen:

Links:
Weitere Publikationen