Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Chemisches Verhalten von 1,3-Radikalkationen erzeugt durch Elektronentransfer aus Bicyclo[2.2.0]pentan-Derivaten

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
In diesem Forschungsprojekt werden die Reaktivitäten der aus den entsprechenden Hausanen durch Elektronentransfer gut zugänglichen 1,3-Cyclopentandiyl-Radikalkationen untersucht. Hierbei stellt die mechanistische Aufklärung des Stabilisierungswegs von 1,3-Cyclopentandiyl-Radikalkationen durch 1,2-Umlagerung einen wichtigen Schwerpunkt dar. Des weitern wird durch Modifikationen der Methylenbrückensubstituenten in den Hausanen, den Vorläufern der 1,3-Cyclopentandiyl-Radikalkationen, einerseits die Wanderungsneigung verschiedener funktioneller Gruppen untersucht, und andererseits der Einfluß dieser Substituenten auf alternative, bisher wenig bekannte Stabilisierungskanäle, wie z. B. Deprotonierung, Eliminierung und Fragmentierung, bestimmt. Zusätzlich werden die bisher gewonnenen mechanistischen Erkenntnisse über 1,2-Umlagerung der 1,3-Cyclopentandiyl-Radikalkationen zur stereoselektiven Synthese von Triquinan-Naturstoffen genutzt.

Schlagworte:
    Elektronentransfer
    1,2-Umlagerung
    1,3-Radikalkation
    1,3-Cyclopentandiyl-Radikalkation
    Hausan
    Triquinan

Laufzeit: von 10.1999 bis 03.2003

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 27.05.1999

Vorläuferprojekt:
keine

Publikationen:

Links:
Weitere Publikationen