Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Multielementanalyse von Aromastoffen mittels on-line Gaschromatographie-Isotopenverhältnis-Massenspektrometrie (HRGC-IRMS)

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Die Bestimmung der Isotopenverhältnisse der Bioelemente C, H und O ist neben der Enantiodifferenzierung ein Verfahren, um Informationen über die Authentizität von Aromastoffen zu erhalten. Bei analytischen Arbeiten mit stabilen Isotopen stellen MS-Techniken die variabelsten Methoden zur Messung von Isotopenverhältnissen dar. Während zur Bestimmung von 13C/12C-Verhältnissen schon seit geraumer Zeit on-line-Techniken mit der Gaschromatographie (HRGC) zur Verfügung stehen, ist dies für die entsprechenden Isotopenverhältnismessungen von Sauerstoff und Wasserstoff erst seit kurzem möglich. Zuvor waren nur arbeitsaufwendige und Milligramm-Mengen an Reinsubstanz erfordernde off-line Methoden bekannt.

Mit der Bereitstellung von Elementaranalysatoren (EA) sowie einer HRGC-Isotopenverhältnis-Massenspektrometrie (HRGC-IRMS)-Anlage mit Kopplungseinheiten zur Erzeugung geeigneter Meßgase, d.h. Verbrennung (combustion, C) und Pyrolyse (pyrolysis, P) zur Bildung von CO2, H2 und CO für on-line-Bestimmngen von 13C/12C, 2H/1H- und 18O/16O-Verhältnissen waren Grundlagenarbeiten durchzuführen, um Möglichkeiten und Grenzen dieser neuen Techniken anhand ausgewählter Aromastoffe auszuloten.

Nach Kopplung der HRGC-C/P-IRMS-Anlage mit den EA (C/P) sind anhand der exemplarisch ausgewählten Verbindungen Benzaldehyd, C6-Aldehyde und -Alkohole sowie Estragol und Methyleugenol Fragen geklärt worden, welche (i) die Standardisierung im Pyrolysemodus für 18O/16O und 2H/1H-Verhältnismessungen und (ii) Multielementanalyse nach unterschiedlicher Probenaufarbeitung dieser industriell attraktiven Aromastoffe zu deren Authentizitätsbewertung betreffen. Die Methode liefert die Grundlage zur effektiven Rohwarenkontrolle bei industrieller Produktion und im Verbraucherschutz zur raschen Umsetzung von Maßnahmen bei Verfälschungen.

Schlagworte:
    Stabile Isotope
    Isotopenverhältnis-Massenspektrometrie
    Multielementanalyse
    Authentizität
    Aroma
    Natürliche Aromastoffe
    Herkunftsanalyse
    Grünnoten
    Deuterium
    HRGC-IRMS
    Lebensmittelverfälschung
    Verbraucherschutz

Laufzeit: von 01.1999 bis 12.2001

Förderinstitution:
Wirtschaftsunternehmen ,Genehmigungsdatum: 01.11.1999

Publikationen:

Links:
Forschungsschwerpunkt