Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Mechanismen der Mechano-Sensibilisierung artikulärer Afferenzen

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Kurzbeschreibung:
Im Verlaufe einer Entzündung kommt es zur Sensibilisierung vom primären Afferenzen für mechanische, chemische und Hitzereize. Sie ist ein relevantes klinisches Symptom und eine der Grundlagen zur Ausprägung einer Hyperalgesie und zur Chronifizierung von Schmerzen. Die sensibilisierende Wirkung von Bradykinin und Prostaglandinen ist bekannt, ihr intrazellulärer Wirkweg jedoch in Diskussion. Die mechanosensibilisierende Wirkung von SP und exzitatorischen Aminosäuren, die unter Entzündungsbedingungen freigesetzt werden, und ihre intrazellulären Wirkwege sind dagegen nahezu unbekannt. Es sollen daher mit elektrophysiologischen und immunhistochemischen Methoden die beteiligten sekundären und tertiären messenger Systeme untersucht werden.

Schlagworte:
    Schmerz
    Sensibilisierung
    Hyperalgesie
    Substanz P
    Exzitatorische Aminosäuren
    Artikuläre Afferenzen
    Elektrophysiologie

Laufzeit: von 01.2001 bis 12.2003

Förderinstitution:
DFG ( SFB )

Vorläuferprojekt:
SFB 353/B10 Nozizeptive und anti-nozizeptive Mechanismen