Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Funktionelle Bildgebung am Mäuseherz

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Das Tiermodell der Maus hat eine herausragende Stellung in der kardiologischen Grundlagenforschung. Dies ist bedingt durch die Möglichkeit, die Auswirkungen von Genüberexpression, -Mutation und —Knockout auf das kardiovaskuläre System zu untersuchen. Die NMR-Bildgebung kann den Anforderungen der Maus (Herzfrequenz um 500/min, kleine Herzgröße) durch hohe räumliche und zeitliche Auflösung gerecht werden. Sie erlaubt die Messung von Herzvolumina und Myokardmasse, die Quantifizierung von globaler und regionaler Wandbewegung ( mittels Cine-Bildgebung, bzw. Tagging), die Beurteilung von Myokardperfusion und regionalem Blutvolumen (RBV) (mittels T1-Mapping), Flussgeschwindigkeiten (mittels Phasenkontrast-Methoden), und eine detailierte Gefäßdarstellung (mit einer time-of-flight-Methode). Derzeit stehen im SFB 355 mehrere transgene Mäusestämme zur Verfügung, die für die Untersuchungen der Pathophysiologie der Herzinsuffizienz von großem Interesse sind:
1) Creatinkinase-Knockout,
2) a2-Rezeptor-Knockout
3) b1-Rezeptor-Überexpression.
In dem Teilprojekt sollen die genannten MR-Bildgebungsmethoden verbessert und für die besonderen Bedingungen für die Maus optimiert werden. Dazu gehört ausser der Verbesserung, bzw. teilweise Neu-Implementierung der genannten NMR-Methoden für die Maus auch die Entwicklung von speziell für das Mäuseherz optimierten Probenkopfsystemen.
Mit diesen Methoden und dieser Ausrüstung sollen dann an gesunden Mäusen sowie an Mäusen unter akutem (Dobutamin-Stimulation) und chronischen Stress (Myokardinfarkt durch LAD-Ligatur, Druckhypertrophie durch Aortenbanding) LV Funktion, Masse, RBV, Perfusion und Blutfluss in großen Gefäßen quantifiziert werden, sowie der zeitliche Verlauf der Herzinsuffizienz durch individuelle Verlaufsstudien untersucht werden.

Schlagworte:
    NMR-Bildgebung
    Herzfunktion
    Maus

Laufzeit: von 01.1999 bis 12.2001

Förderinstitution:
DFG ,Genehmigungsdatum: 02.12.1998

Publikationen:

Links:
Physikalisches Institut, Experimentelle Physik 5, Universität Würzburg
Medizinische Universitätsklinik, Würzburg