Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   

Drittmittelprojekt

Titel:
Methoden und Kriterien zur Bewertung des Fahrverhaltens im geschlossenen Regelkreis

Projektleitung an der Universität Würzburg:

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:

Kurzbeschreibung:
Eine Erhöhung der Fahrsicherheit wird zukünftig vor allem durch Verbesserungen der aktiven Sicherheit zu erreichen sein. Einen entscheidenden Beitrag hierzu leisten Fortschritte auf dem Gebiet der Fahrwerksentwicklung. Kriterien und Methoden zur Systembewertung und Anpassung technischer Komponenten müssen sich dabei an der Leistungsfähigkeit bzw. den Fertigkeiten normal geübter Fahrer orientieren. Aus dieser Forderung ergibt sich die Notwendigkeit, Kriterien zu gewinnen, die auf der Basis der Fahrerhandlung eine Bewertung des Fahrzeugverhaltens erlauben. Im Projekt wird eine handlungsorientierte Untersuchungs- und Bewertungsmethodik entwickelt, die empirisch in Fahrtests mit normal geübten Fahrern überprüft wird. Der methodische Ansatz wird kontrastiert zu urteilszentrierten Untersuchungsansätzen, die herkömmlich zur Objektivierung subjektiver Fahreindrücke eingesetzt werden.

Schlagworte:
    Fahrer-Fahrzeug-Interaktion
    Fahrverhalten
    Fahrsicherheit
    Bewertungsmethodik

Laufzeit: von 03.2000 bis 12.2000

Förderinstitution:
Wirtschaftsunternehmen ( BMW Group, D-80788 München )

Publikationen:

Links:
Lehrstuhl für Psychologie III (Methodenlehre und Verkehrspsychologie)
Interdisziplinäres Zentrum für Verkehrswissenschaften (IZVW)