Startseite: Forschungsbericht      Personenindex      Schlagwortindex      zugeh.Orgeinheit            Page in english      Impressum+Datenschutz   


Forschungsschwerpunkt:  

Lehrstuhl für Kinderheilkunde
Josef-Schneider-Str. 2, 97080 Würzburg
Mail: Strassburg@mail.uni-wuerzburg.de
Url: http://www.kinderklinik.uni-wuerzburg.de

Wissenschaftliche Mitglieder:

   Professoren:

   Wissenschaftliche Mitarbeiter:

   Sonstige beteiligte Personen und Organisationen:

Forschungsschwerpunkte (und Projekte auf Basis der Grundausstattung):
1. Evaluation einer kontinuierlichen Entwicklungsdokumentation von gesunden Säuglingen und Kleinkindern in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kinderärzten.
Ausführliche auxiologische Messwerte von Risikokindern, insbesondere Frühgeborenen.
2. Erfassung der Langzeitverläufe von Kindern mit zentralen Sprachentwicklungsstörungen mit verschiedenen klinischen, neuropsychologischen und neurophysiologischen Methoden unter besonderer Berücksichtigung spezieller EEG-Verfahren und einer Differenzierung verschiedener Hörstörungen.
3. Ausarbeitung differenzierter Diagnosekriterien für komplexe neuromuskuläre Erkrankungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Spezialinstituten.
4. Evaluation des klinisches Einsatzes verschiedener Antiepileptika in Multi-Center-Studien, u. a. Metsuximid, Sultiam, Oxcarbazepin und Topiramat.
5. Verbesserung von Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Zerebralparese mittels standardisierter Videoganganalyse, kontrollierter Botulinumtoxin-Behandlung und verschiedenen Feststellungsmethoden für die Lebensqualität.
6. Polygraphische Schlaf-Registrierung und wissenschaftliche Auswertung bei Kinder mit verschiedenen Erkrankungen, insbesondere bei kraniofazialen Fehlbildungssyndromen, Chiari-Malformation und oberen Luftwegsobstruktionen.

Ergebnisse:
Weilbach F. X., W. Kress, H. M. Strassburg et al. Aktuelle Diagnostik bei Muskeldystrophien - Neue Entwicklungen, Untersuchungsmethoden und Fallbeispiele. Nervenarzt 70:89 - 100, 1999.
Strassburg H. M. Neuropädiatrische Aspekte bei Kindern mit angeborenen Hüftgelenksdysplasie. Pädiat. Prax. 56, 387 - 398, 1999.
Strassburg H. M. Die Beurteilung perinataler Hirnschäden im neuropädiatrischen Gutachten. Aktuelle Neuropädiatrie 1998 Ed. K. H. P. Bentele, A. Kohlschütter. Novartis Verlag Nürnberg 454 - 458, 1999
Göbel E., H. M. Strassburg, U. Schupp, D. Birzer. Akustisch evozierte Hirnrindenpotentiale (P300) bei Kindern mit zentralen Sprachentwicklungsstörungen. Monatsschr. Kinderheilkd. 147, 900, 1999.
Birzer D., H. M. Strassburg, E. Göbel, U. Schupp. EEG-Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Kohärenz bei Kindern mit zentralen Sprachentwicklungsstörungen. Monatsschr. Kinderheilkd. 147, 899, 1999.
Petersen B., C. Schneider, H. M. Strassburg, L. Schrod. Critical illness neuropathy in pediatric intensiv care patients. Pediatr. Neurol. 21, 747 - 753, 1999.
Holl A., H. M. Strassburg. Reha-Massnahmen bei Jugendlichen mit Zerebralparese - Die subjektive Einschätzung durch die Betroffenen. Kinderärztl. Praxis 5, 304 - 310, 2001.
Sigler M., H. M. Strassburg, H. E. Boenigk. Effectiv and safe but forgotten: Metsuximid in intractable epilepsies in childhood. Seizure 10, 120 - 124, 2001.
Otte S., R. Andree, H. M. Strassburg. Die Korrelation neuropsychologischer und neurophysiologischer Befunde bei Kindern mit überwiegend expressiver Sprachentwicklungsstörung. Aktuelle Neuropädiatrie 2000 Ed. U. Stephani 201 - 204, 2001.
Strassburg H. M. Hinweise zur Beobachtung der Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern. Orthoptic-Pleoptic 25, 60 - 74, 2001.
Sigler M., H. M. Strassburg, H. E. Boenigk. Metsuximid in der Behandlung therapierefraktärer Epilepsien im Kindesalter, insbesondere bei symptomatischen fokalen Epilepsien und dem Lennox-Gastaut-Syndrom. Z. Epil. 14,39 - 44, 2001.
Will M., M. Häussler, H. M. Strassburg, M. Naumann. Einfache videogestützte Ganganalyse beim spastischen Spitzfuss. Monatsschr. Kinderheilkd. 150, 316 - 323, 2002.
Strassburg H. M. Differentialdiagnostik bei Sprachstörungen aus neuropädiatrischer Sicht. Kinderärztl. Praxis 73, 162 - 175, 2002.
Strassburg H. M. Indikation zur Therapie bei umschriebenen Entwicklungsstörungen und erste Evaluationsergebnisse. Aktuelle Neuropädiatrie 2001, Ed. F. Aksu Novartis Nürnberg 707 - 719, 2002.
Kraner S., I. Laufenberg, H. M. Strassburg, J. P. Sieb, O. K. Steinlein. Congenital myasthenic syndrome with episodic apnoe in patients homozygous for a ChAT missens mutation. Arch. Neurol. im Druck.